Teilen auf
FacebookTwitterGoogle+

Das Beziehungstarot gibt Ihnen Antworten auf alle Fragen, die eine bestimmte Beziehung in Ihrem Leben betreffen – ganz egal, ob es um Ihren Partner, Ihren Schwarm, einen Freund oder einen Kollegen geht. Das Tarot-Orakel ist kostenlos und hilft Ihnen auf jeden Fall weiter. Lesen Sie jedoch zunächst, was es zu beachten gilt, welche Fragen gestellt werden können, wie die Tarotkarten für Sie gelegt werden und wie Sie sie anschließend deuten müssen.

Das Thema der Legung im Tarot online: eine Beziehung

Beziehungstarot Online

Im Beziehungsorakel können – wie der Name schon sagt – alle Fragen gestellt werden, die in irgendeiner Art und Weise mit der Beziehung zwischen Ihnen und einer anderen Person zu tun hat. Es kann sich dabei natürlich um Ihre Partnerschaft handeln, doch beantwortet das Tarot auch Fragen zur Beziehung mit Verwandten, Freunden, Kollegen oder Nachbarn. Sie möchten mehr über die Entwicklung Ihrer Beziehung erfahren? Sie sind sich Ihrer Gefühle nicht sicher oder zweifeln an denen Ihres Partners? Sie spüren, dass sich etwas in einer Freundschaft verändert hat, kennen aber den Grund bzw. das Problem und Thema nicht? Für solche und andere Fragen ist das Beziehungstarot online ideal.

Mögliche Fragestellungen im Beziehungsorakel

Die passende Fragestellung ist das A und O, damit das Beziehungstarot Ihnen eine aussagekräftige und hilfreiche Antwort liefern kann. Hier sollten Sie Fragen stellen, die den Stand einer Beziehung zwischen Ihnen und einer anderen Person betreffen. Unwichtig ist, wie lange die Verbindung bereits besteht – das Beziehungsorakel kann Ihnen auch weiterhelfen, wenn Sie die Person gerade erst kennengelernt haben.

Das Beziehungsorakel kann folgende Fragen beantworten:

  • „Wie sieht meine Beziehung zu XY aus?“
  • „Welches Thema ist zwischen uns gerade vorherrschend?“
  • „Wie stehe ich zu der Beziehung zu XY?“
  • „Empfindet XY Liebe oder Freundschaft?“
  • „Was empfindet XY in unserer Beziehung?“
  • „Wie schätzt XY diese Beziehung ein?“

Das Beziehungsorakel kann folgende Fragen nicht beantworten:

  • alle, die nach konkreten Namen, Daten, Orten oder Zeitpunkten verlangen

Wenn Sie Tarotkarten online ziehen möchten, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Vermeiden Sie Fragen, die klar mit einem Ja oder einem Nein beantwortet werden können. Das Partner-Tarot kann Ihnen nur dann wirklich weiterhelfen, wenn Sie offene Fragen stellen.
  • Formulieren Sie Ihre Frage so genau wie möglich (schriftlich oder nur in Gedanken). Je konkreter die Frage, desto präziser fällt auch die Antwort aus.
  • Stellen Sie im Beziehungstarot online nur Fragen, deren Antwort Sie auch wirklich kennen möchten – nicht jede Antwort wird Ihnen unbedingt gefallen.

Kartenpositionen: Wie werden die Tarotkarten im Partner-Tarot gelegt?

Das Beziehungstarot online mischt für Sie die Wahrsagekarten. Anschließend ziehen Sie sieben Stück – am besten mit der linken Hand. Wichtig ist, sich beim Ziehen intensiv auf Ihre Frage zu konzentrieren.

Legesystem Beziehungstarot
Die erste Tarotkarte, die Sie ziehen, wird mittig aufgelegt. Sie steht für die Situation zwischen Ihnen und Ihrem Partner.
Die zweite Tarotkarte legt das Beziehungstarot online auf die Position rechts oben, die dritte direkt darunter, die vierte wiederum auf die Position unter der dritten. Diese drei Tarotkarten beschreiben die andere Person.
Die fünfte Tarotkarte legt das Partner-Tarot auf die Position links unten, die sechste Tarotkarte genau darüber, die siebte und letzte findet ihren Platz links oben. Diese drei Tarotkarten werden Ihnen etwas über sich selbst verraten.

Die Deutung der Karten: dank Tarot online die Beziehung verstehen

Nachdem die Tarotkarten im Legesystem Beziehungstarot im Tarot-Orakel kostenlos für Sie aufgelegt wurden, liegt es an Ihnen, über das Tarot mehr über Ihre Beziehung herauszufinden – Sie müssen die Tarotkarten deuten.

  • Die erste Tarotkarte wird auch als Signifikator bezeichnet. Ihr Motiv und Ihre Symbolik verrät Ihnen im Beziehungsorakel, welches Thema aktuell in der jeweiligen Beziehung vorherrschend ist. Sie beschreibt Ihnen, welche Art von Beziehung Sie führen und/oder in welcher Situation Sie und Ihr Partner, Verwandter, Freund, Bekannter oder Kollegen sich aktuell befinden.
  • Wie bereits beschrieben, sind die Tarotkarten sieben, sechs und fünf „Ihre“ Tarotkarten, die Tarotkarten zwei, drei und vier verraten Ihnen etwas über die andere Person.
  • Die obere Ebene im Beziehungstarot, die Tarotkarten sieben und zwei, veranschaulichen Ihnen die bewusste Ebene, auf der Sie beide sich begegnen. Sie erfahren mehr darüber, wie Sie (Tarotkarte sieben) bzw. die andere Person (Tarotkarte zwei) Ihre Verbindung bewusst einschätzen, was Sie beide bewusst über Ihr Verhältnis denken.
  • Die mittlere Ebene im Beziehungsorakel, die sechste und dritte Tarotkarte, hingegen symbolisiert die unbewusste Ebene Ihrer Beziehung, den seelischen und emotionalen Bereich. Sie zeigt Ihnen auf, was Sie (Tarotkarte sechs) bzw. die andere Person (Tarotkarte drei) in Bezug auf Ihre Verbindung fühlen und empfinden, was Sie beide sich unbewusst von der Beziehung erhoffen – oder auch befürchten.
  • Die untere Ebene im Beziehungstarot, die fünfte und vierte Karte, macht Ihnen bewusst, wie Sie beide nach außen wirken und auch, wie Sie gegenüber der anderen Person auftreten (Tarotkarte fünf) bzw. wie die andere Person sich Ihnen gegenüber zeigt (Tarotkarte vier). Ihre Haltung nach außen, Ihr Verhalten, kann von dem, was Sie beide bewusst voneinander denken bzw. unbewusst füreinander empfinden, abweichen.
  • Haben Sie alle Tarotkarten einzeln betrachtet und für sich gedeutet, sollten Sie versuchen, die einzelnen Aussagen zu einer Gesamtaussage zusammenzufügen. Ist diese auf den ersten Blick widersprüchlich, geben Sie sich ein bisschen Zeit – früher oder später wird Ihnen klar, was das Tarot online über Ihre Beziehung aussagen möchte.
    Wichtig bei der Deutung der Tarotkarten – auch, aber nicht nur für das Beziehungstarot – ist: Die Motive und die Symbolik der Tarotkarten können je nach Fragestellung ganz unterschiedlich ausfallen. Nehmen Sie nur die Deutungen ernst, die sich (wenngleich auch erst nach einiger Bedenkzeit) nachvollziehbar in das Gesamtbild einfügen.

Die mögliche Bedeutung der Karten: Beispiele für das Beziehungsorakel

Im Folgenden soll beispielhaft die mögliche Bedeutung verschiedener Tarotkarten auf den einzelnen Positionen veranschaulicht werden. Werden bei der Frage „Wie geht es mit mir und meinem Partner weiter?“ die folgenden Wahrsagekarten gelegt, lautet die Interpretation:

Beziehungstarot Karten deuten
  • Die Tarotkarte Die Liebenden auf Position 1: Sie und Ihr Partner haben sich bewusst füreinander entschieden, Sie fühlen sich sehr zueinander hingezogen und sich in Ihrer Partnerschaft geborgen.
  • Der Wagen auf Position 2 im Beziehungstarot: Ihr Partner möchte kleine Spannungen überwinden, neu anfangen und/oder in Ihrer Beziehung für frischen Wind sorgen.
  • Der Mond im Beziehungsorakel auf Position 7: Sie haben mit Ängsten oder Zweifeln zu kämpfen, können sich noch nicht zum nächsten (gemeinsamen) Schritt durchringen.
  • Tarot Der Turm auf Position 3: Unbewusst erhofft sich Ihr Partner eine Befreiung, im Grunde sehnt er sich nach einer Veränderung. Diese ist nötig und wichtig für Sie beide.
  • Der Narr auf Position 6 im Beziehungstarot: Sie wiederum spüren tief im Inneren, dass Sie beide eine lebendige Partnerschaft führen, die die Herausforderungen des Alltags gut meistern wird.
  • Der Stern auf Position 4 im Tarot: Ihr Partner tritt Ihnen gegenüber voller Hoffnung und Zuversicht auf; er beweist Ihnen immer wieder, dass er an eine gemeinsame Zukunft glaubt.
  • Die Tarotkarte Rad des Schicksals auf Position 5: Sie wiederum zeigen ihm, dass Sie Probleme anpacken und lösen wollen, dass Sie für Ihre Liebe kämpfen wollen.

Zusammenfassend lässt sich hier feststellen: Sie beide lieben sich über alles und wollen Ihr Leben gemeinsam verbringen. Zweifel sind unnötig. Allerdings sollten Sie beide sich um mehr Abwechslung im Alltag bemühen.

Sie sind neugierig geworden? Befragen Sie gleich unser Beziehungstarot und Sie finden eine Antwort auf Ihre Fragen!

Teilen auf
FacebookTwitterGoogle+

Kartenlegen online – Ihr Kartenorakel auf kartenlegen.org