Teilen auf
FacebookTwitterGoogle+

Das Liebestarot kann Ihnen helfen, Antworten auf solche Fragen zu finden. Wir zeigen Ihnen, was es zu beachten gilt, welche Fragen gestellt werden können, wie die Tarotkarten für Sie gelegt werden und wie Sie sie anschließend deuten. Unser Tarot-Orakel ist kostenlos und gibt Ihnen Anregungen und eine Empfehlung, wie es weitergehen könnte.

Das Thema Liebe im Tarot

Liebestarot

Die Legemethode „Liebesorakel“ ist vor allem dann aussagekräftig, wenn Sie wissen wollen, was jemand für Sie empfindet, wie es um einen Flirt oder eine Partnerschaft bestellt ist oder was Sie tun können, damit die Dinge sich positiv entwickeln. Unser Liebestarot online kann Ihnen Tendenzen und Perspektiven aufzeigen, Ihnen die aktuelle Situation verdeutlichen und Ihnen Hinweise und Empfehlungen geben.

Übrigens: Auch was Ihre eigenen Gefühle angeht, kann das Tarot Ihnen die Augen öffnen.

Welche Fragen können Sie dem Tarot über die Liebe stellen?

Unser Liebesorakel ist kostenlos, um es zu befragen, braucht man nur ein bestimmtes Anliegen, Offenheit und ein bisschen Zeit. Also, lassen Sie die Karten sprechen! Damit Sie eine aussagekräftige Antwort erhalten, ist es wichtig, sich erst einmal darüber klar zu werden, welche Frage Sie dem Liebestarot überhaupt stellen wollen.

Liebt er mich? Das Orakel kann folgende Fragen beantworten:

  • „Welches Thema ist zwischen mir und XY gerade wichtig?“
  • „Wie steht XY zu mir?“
  • „Was sind meine eigenen Gefühle bezüglich XY?“
  • „Was kann ich für die Beziehung mit XY tun?“
  • „An welchem Punkt befindet sich unsere Beziehung?“
  • „Was hilft mir weiter, um dieses oder jenes zu erreichen?“
  • „Welche Aussichten hat unsere Liebe?“
  • „Worauf sollte ich im Umgang mit XY achten?“

Das sind natürlich nur Beispiele. Sie können sich auch eigene Fragen überlegen, die Ihnen wichtig sind.

Für diese Fragen ist das Tarot nicht geeignet:

  • Das Liebestarot beantwortet keine Fragen nach konkreten Namen, Daten, Orten oder Zeitpunkten. Es kann Ihnen weder die Lottozahlen, noch den Namen Ihres zukünftigen Partners oder das Datum Ihrer Hochzeit nennen.
  • Gesundheitliche Fragen sollten Sie sich von einem Arzt beantworten lassen.

Karten ziehen online – Tipps und Hinweise

Sie möchten Ihre Liebeskarten ziehen? Das kostenlose Tarot hilft Ihnen dabei! Stellen Sie Ihre Frage und nutzen Sie dann unser Widget, um Ihre vier Karten zu ziehen und online auszulegen. Dabei sollten Sie Folgendes beachten:

  • Überlegen Sie sich am besten keine Ja-/Nein-Fragen. Zwar sind sie nicht grundsätzlich „verboten“, doch das Liebestarot ist bei offenen Fragestellungen viel hilfreicher.
  • Formulieren Sie Ihre Frage konkret. Sie können sie aufschreiben oder für sich im Kopf stellen. So erhalten Sie eine präzisere Antwort.
  • Wenn Sie das Liebesorakel befragen, sollten Sie sich bewusst machen, dass die Tarotkarten ehrlich sind und die Dinge nicht beschönigen. Manche Antwort könnte Ihnen nicht gefallen. Sie sollten nur eine Frage stellen, wenn Sie wirklich für jede mögliche Antwort offen sind.

Die Deutung der Liebeskarten

Kartenpositionen im Liebestarot online

Wenn Sie unser Liebesorakel kostenlos befragen möchten, formulieren Sie zuerst Ihre Frage und lassen Sie dann das Tarot für Sie die Liebeskarten mischen. Anschließend ziehen Sie vier Tarotkarten aus dem Stapel – am besten mit der linken Hand.

Die Karten werden nach der Legemethode „Liebesorakel“ rautenförmig angeordnet. Die Bedeutung einer aufgedeckten Karte ist immer im Zusammenhang mit der Position, auf der sie liegt, zu betrachten. Außerdem beziehen sich alle vier Karten aufeinander und ergeben gemeinsam ein Gesamtbild. Dieses enthält die Antwort auf Ihre Frage.

Legesystem Liebestarot
  • Die Tarotkarte auf Position 1 drückt das Thema aus, das die Beziehung zwischen Ihnen und der anderen Person besonders prägt.
  • Die Tarotkarte auf Position 2 zeigt, was in Ihrem Inneren vorgeht, und kann Ihnen eine Erkenntnis über sich selbst und die eigenen Wünsche, Sorgen und Themen bringen. Diese Karte ist aufschlussreich, da sie bisher unerkannte Gefühle aufdecken kann.
  • Die Tarotkarte auf Position 3 verdeutlicht die Gefühle, welche die andere Person Ihnen gegenüber hat. Sie zeigt an, wie diese Person zu Ihnen steht.
  • Die Tarotkarte auf Position 4 enthält einen Ratschlag für Sie, der Ihre eigene Haltung oder Ihr zukünftiges Handeln betrifft.

Die interessantesten Tarotkarten und ihre Bedeutung für die Liebe

Jede Karte, die Sie ziehen, ist für Ihre Frage relevant. Als Interpretationshilfe sind hier ein paar der bekanntesten und oft auch interessantesten Karten – und ihre Bedeutung für die Liebe.

  • Der Narr: Spielerisch und lebendig, steht der Narr für eine unkomplizierte, fröhliche Verbindung – in der allerdings auch manchmal Chaos herrscht.
  • Die Liebenden: Diese Tarotkarte steht für die große Liebe, für Verbindlichkeit und für Herzensentscheidungen. Sie drückt aus, dass man seinem Herzen folgt, Gegensätze überwindet und sich zu jemandem bekennt.
  • Der Wagen: Er beschreibt einen positiven Neuanfang. Es ist möglich, Altes hinter sich zu lassen und mit Mut und Optimismus zu neuen Ufern aufzubrechen. Spannungen können überwunden werden, man kann in der Liebe noch einmal neu starten.
  • Rad des Schicksals: Es kann sich um eine karmische Verbindung handeln. Man kann eine wichtige Aufgabe erkennen und sie bewältigen, um in der Liebe zum Ziel zu gelangen.
  • Der Teufel: Diese Tarotkarte zeigt eine eher prekäre Situation an. Sie kann für Eifersucht und mangelndes Vertrauen stehen. Auch Abhängigkeit und Machtkämpfe können so dargestellt werden.
  • Der Turm: Der Turm kann eine unschöne Überraschung bedeuten, die auf Sie zukommt. Illusionen, die Sie sich womöglich gemacht haben, können nun platzen. Was zunächst negativ wirkt, kann in Wahrheit aber gut für Sie sein. Denn die Karte drückt eine Befreiung aus.
  • Der Stern: Gute Aussichten auf Liebesglück! Eine neue Beziehung steht unter einem guten Stern.
  • Der Mond: Die Karte deutet darauf hin, dass man Angst hat und sich nicht traut, einen entscheidenden Schritt zu machen und das letzte Hindernis zu überwinden. Der Mond stellt aber in Aussicht, dass das Ziel bereits nah ist.
Liebestarot Karten deuten

Das Zusammenspiel der Tarotkarten gibt Ihnen die Antwort

Denken Sie daran: Nicht die einzelnen Karten, sondern ihr Zusammenspiel sind entscheidend. Versuchen Sie, die Kartenbedeutungen zu einer Gesamtaussage zusammenzufassen.

Die Antwort des Tarots kann vielfältig sein. Oft scheint die Bedeutung auf den ersten Blick klar – was bereits hilfreich ist. Dennoch ist es auch häufig entscheidend, einmal den Blickwinkel zu ändern und zu versuchen, weitere Aspekte und Deutungsmöglichkeiten zuzulassen. Die zweite Analyse kann dann sogar noch tiefer führen und neue Impulse und Erkenntnisse bringen, die Ihnen sehr weiterhelfen können. Es lohnt sich also, sich Zeit zu nehmen und die Karten von mehreren Seiten zu beleuchten.

Teilen auf
FacebookTwitterGoogle+

Kartenlegen online – Ihr Kartenorakel auf kartenlegen.org